Ein Service von vasektomie-experten.de | In Kooperation mit Dr. med. Andreas J. Körner

Willkommen in der Urologie am ZOB - Dr. Körner


Urologie am ZOB

Vasektomie-Standort Göppingen

Die Praxis Dr. Körner hat sich u.a. auf die Sterilisation des Mannes/Vasektomie spezialisiert. Als versierter Facharzt für Urologie führt Dr. Körner diesen Eingriff mit größter Sorgfalt und sehr zuverlässig durch. Er ist am Standort Göppingen der optimale Ansprechpartner und lädt interessierte Männer und Paare gerne zu einem persönlichen Beratungsgespräch ein. Währenddessen kann beidseitig geprüft werden, ob sich die Vasektomie für den jeweiligen Mann eignet oder eine Alternative besser wäre. In der urologischen Praxis in Göppingen wird neben der Sterilisation des Mannes ein umfassendes Spektrum angeboten:

Vasektomieexperte in Göppingen

Die urologische Diagnostik umfasst in Göppingen u.a. die Sonographie, Prostatabiopsie, Zystoskopie. Weiter kümmert sich Dr. Körner um Anti-Aging-Behandlungen und Prävention, wie z. B. die Krebsfrüherkennung oder FarbDoppler Gefäßuntersuchung zur Abklärung einer Potenzstörung. Die Psychosomatik spielt in der Urologie und damit auch am Standort Göppingen eine ebenfalls wichtige Rolle. Die Praxis am ZOB bietet eine moderne medizintechnische Ausstattung und ein exzellent ausgebildetes Team aus Fachleuten.

Weitere Infos: Der Urologe

Ambulante Operation: die Sterilisation des Mannes

Die Vasektomie ist ein kleiner operativer Eingriff, der durchgeführt wird, um einen Mann zeugungsunfähig zu machen. Sie erfordert eine lokale Anästhesie in der Hodenregion. Es gibt dann zwei Methoden, um die OP durchzuführen: die Ligaturtechnik und die Non-Skalpell-Vasektomie. Erstere wird auch klassische Vasektomie genannt. Während hierbei ein kleiner Schnitt mit dem Skalpell vorgenommen wird, verfährt man bei der Non-Skalpell-Vasektomie ohne Operationsmesser. Die Skrotalhaut wird stattdessen punktiert und mit einem Klemminstrument gedehnt bis eine Öffnung entsteht.

Ruheraum der Praxis Dr. Körner

Durch die Öffnung werden die beiden Samenleiter schlaufenförmig herausgehoben. Sie sind für den Transport der Samenflüssigkeit verantwortlich. Um diesen Transport zu verhindern, wird jeweils ein Teilstück jedes Samenleiters entfernt. Zurück bleiben offene Enden, die mittels Verödung verschlossen werden. Zum Schluss der OP wird die Skrotalhaut zugenäht (klassische Variante) bzw. mit einem Pflaster abgedeckt (Non-Skalpell-Vasektomie). Der Patient kann nach dem Eingriff nach Hause gehen und sich dort auskurieren.

Der Eingriff im Detail: Vasektomie

Infoseiten www.vasektomie-experten.de

Siegel der Vasektomie-Experten

Als ausgewiesener Experte für die Sterilisation des Mannes ist Urologe Dr. Körner Mitglied im Portal der Vasektomie-Experten. Er vertritt hier exklusiv den Standort Göppingen. Um möglichst vielen interessierten Männern und Paaren kompetente Fachärzte vorzustellen, werden im Portal deutschlandweit flächendeckend Arztpraxen vorgestellt, welche die Vasektomie schwerpunktmäßig durchführen. So soll Patienten die Arztsuche erleichtert werden.
Ferner bieten die Infoseiten ausführliche Texte zum Thema Sterilisation des Mannes. Von der Entscheidungsfindung bis hin zur abschließenden Kontrolle nach der OP werden alle Fragen verständlich beantwortet. Mit diesem Hintergrundwissen sind Männer bzw. Paare optimal auf ein Beratungsgespräch mit dem Facharzt vorbereitet.

Die Webseite vasektomie-goeppingen.de wurde zu Informationszwecken erstellt und ersetzt nicht die persönliche Beratung und Behandlung durch einen ausgebildeten Facharzt für Urologie.

© vasektomie-experten.de 2011 - 2022

Fachliche Prüfung der Texte vom Vasektomie-Experten
Dr. Andreas J. Körner - Facharzt für Urologie - Göppingen