Ein Service von vasektomie-experten.de | In Kooperation mit Dr. med. Andreas J. Körner

Vasektomie in Göppingen - Dr. med. Andreas J. Körner


Sitzmöglichkeiten in der Praxis Dr. Körner

Vasektomie-Standort Göppingen

Wartezimmer in der Urologie am ZOB

Der Vasektomie-Kompetenz-Standort für den Landkreis und die Stadt Göppingen wird von der Urologischen Praxis Dr. med. Andreas J. Körner (Urologe, Männerarzt CMI, Medikamentöse Tumortherapie, Röntgendiagnostik, Notfallmedizin) vertreten. Männer, die sich für eine Vasektomie interessieren, finden hier einen kompetenten Ansprechpartner, um sich ausführlich und in einem persönlichen Gespräch über den Eingriff einer Vasektomie / Sterilisation des Mannes zu informieren. Dr. Körner ist seit 2007 als Facharzt für Urologie tätig, führt die Vasektomie professionell und regelmäßig durch. Ein Hauptaugenmerk liegt auf einer ausgiebigen Aufklärung und Beratung, in der Dr. Körner den Patienten genauestens über den chirurgischen Eingriff und dessen Folgen unterrichtet. Unter Umständen kann eine Vasektomie auch abgelehnt werden, bspw. wenn psychisch affektierte Motivationsgründe vorliegen oder wenn der Patient zu jung ist.

Entscheiden sich Männer bzw. Paare für eine Vasektomie, sollten Sie wissen, dass es sich hierbei um einen endgültigen Schritt handelt, der als Ergebnis eine dauerhafte Unfruchtbarkeit des Mannes mit sich bringt. Daher ist es sinnvoll, wenn sich Familien ausreichend Zeit für die Entscheidungsfindung nehmen. Die operative Sterilisation des Mannes stellt eine sehr zuverlässige und sichere Methode der Verhütung dar. Besonders geeignet sind Paare, die bereits länger in einer Partnerschaft leben und sich absolut sicher sind, den eigenen Kinderwunsch ausreichend erfüllt zu haben. Mit der Unterbindung der Samenleiter ist der Mann nach geraumer Zeit nach der Operation nicht mehr in der Lage, eigene Kinder zu zeugen. Es gibt zwar eine Möglichkeit, die durchtrennten Samenleiter wieder miteinander zu verbinden, jedoch kann nach dieser sogenannten Refertilisierung keine Garantie einer erneuten Zeugungsfähigkeit gegeben werden.

Behandlungsraum der Urologie am ZOB in Göppingen

Dr. Körner nimmt die Sterilisation des Mannes als ambulanten Eingriff in seinen eigenen Praxisräumen in Göppingen vor. Neben der Spezialisierung auf die ambulante Operation der Sterilisation des Mannes umfasst das Leistungsangebot ebenso die gesamte urologische Diagnostik, Vorsorgeuntersuchungen und verschiedene Behandlungsmethoden der Urologie. Der Vasektomie-Standort für den Landkreis liegt zentral in Göppingen. Durch die unmittelbare Nähe zum Bahnhof, der nur wenige Gehminuten entfernt liegt, kann die Praxis auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn, Bus) ohne Schwierigkeiten erreicht werden. Fällt die Entscheidung auf das Auto als Fahrmittel, so stehen dem Patienten Parkplätze zur Verfügung. Die Praxis selbst ist problemlos mit dem Fahrstuhl zu erreichen.

Dr. med. Andreas J. Körner: Kurzportrait

Dr. Körner am Vasektomiestandort in Göppingen

Dr. Andreas J. Körner wurde 1964 in Munderkingen geboren. Nach Abschluss des Abiturs (1984) war er in den Jahren 1985 bis 1987 bei der Bundeswehr tätig. Es folgte das Studium der Agrarwissenschaften bis zum Vordiplom 1989. Im Anschluss nahm Dr. Körner 1990 das Studium der Humanmedizin auf, welches er 1998 beendete. Im selben Jahr absolvierte er bis 2002 seine chirurgische Ausbildung.

Die Facharztausbildung für Urologie legte er in den Jahren 2002 bis 2007 ab. Mit dem Ende der Ausbildung wurde er zum Facharzt für Urologie ernannt. Während seiner Ausbildungszeit promovierte Dr. Körner im Jahr 2004 und erlangte die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. 2007 ließ sich Dr. Körner in eigener Praxis nieder. Seit 2010 hat er die Zusatzbezeichung medikamentöse Tumortherapie.

Dr. Körner - Facharzt für Urologie: Kurzinterview

Frage: Warum haben Sie sich entschieden, Medizin zu studieren?
Antwort: Ich arbeite sehr gern mit Menschen zusammen. Mein Ziel ist es, den Menschen bei Ihren Problemen zu helfen.

Frage: Warum fiel Ihre Wahl dann auf die Fachrichtung Urologie?
Antwort: Ich habe die Fachrichtung der Urologie gewählt, weil es sich um ein kleines und überschaubares Fachgebiet handelt, welches mich sehr begeistert.

Frage: Was sind die Herausforderungen Ihrer täglichen Praxisarbeit?
Antwort: Am Wichtigsten ist mir, den Patienten als Mensch und nicht als Nummer zu sehen und ihn mit meiner Arbeit zufrieden zu stellen.

Frage: Was ist Ihnen als Urologe wichtig? Worauf legen Sie Wert?
Antwort: Mir ist wichtig, ausreichend Zeit für jeden Patienten zu haben, um ihm zuzuhören, so besser auf seine Belange und Sorgen eingehen zu können. Besonderen Wert lege ich auf eine ausführliche Beratung und Empathie für den Patienten.

Frage: Welche Wünsche haben Sie als Urologe an Ihre Patienten?
Antwort: Von den Patienten wünsche ich mir manchmal etwas mehr Verständnis. Wichtig ist ein fairer Umgang miteinander.

Frage: Wie ist Ihre Meinung zum Thema "Kontinuierliche Weiterbildung" in der Medizin?
Antwort: Die Fortbildungen sind für mich besonders wichtig, da sie für mich der rote Faden sind und mich über das Jahr hinweg im Fachbereich der Urologie auf den neuesten Stand halten. So kann ich meine Patienten immer nach aktuellstem, medizinischen Stand informieren und behandeln.

Frage: Schildern Sie bitte, was Ihnen im Praxisalltag Freude bereitet?
Antwort: Am meisten Freude bereitet mir, wenn ich mit netten Patienten zu tun habe und ich auf mein gut arbeitendes Praxisteam zählen kann. Weniger Freude hingegen bringt die Behandlung unfreundlicher Patienten, die meine Therapie anzweifeln und sich nicht daran halten.

Frage: Warum sind Sie Mitglied im Vasektomie-Experten-Netzwerk geworden?
Antwort: Das Netzwerk ist für mich wichtig, da ich mich hier mit einer meiner Spezialisierungen präsentieren kann und Hilfesuchende mich einfach finden.

Frage: Wie wichtig ist für Ärzte die Präsenz im Internet?
Antwort: Öffentliche Medien und das Internet sind überlebenswichtig und in Zukunft alternativlos.

Kontakt und Anfahrt: Praxis Dr. Körner

Für die Anfahrt zum Vasektomie-Standort Göppingen bietet sich durch die unmittelbare Nähe zum Bahnhof die Anfahrt mit der Bahn an. Patienten, die mit dem Zug zum Bahnhof Göppingen fahren, müssen anschließend nur etwa drei Minuten zu Fuß zur Praxis gehen. Direkt vor der Praxis befindet sich darüber hinaus der Zentrale Omnibusbahnhof, der von mehreren Buslinien angefahren wird.

Autofahrer fahren am besten zum Bahnhof Göppingen, um dort zu parken. Am Bahnhof gibt es eine Tiefgarage und einen Parkplatz.

Adresse
Urologie am ZOB
Dr. med. Andreas J. Körner
Facharzt für Urologie / Röntgendiagnostik
Bahnhofstr. 24
73033 Göppingen
Telefon: 07161 - 83244
Telefax: 07161 - 9877237
E-Mail: info@vasektomie-goeppingen.de
Praxiswebsite: www.urologie-koerner.de

Kartenansicht auf Google Maps
Urologie am ZOB - Dr. med. Andreas J. Körner

Die Webseite vasektomie-goeppingen.de wurde zu Informationszwecken erstellt und ersetzt nicht die persönliche Beratung und Behandlung durch einen ausgebildeten Facharzt für Urologie.

© vasektomie-experten.de 2011 - 2022

Fachliche Prüfung der Texte vom Vasektomie-Experten
Dr. Andreas J. Körner - Facharzt für Urologie - Göppingen